Zwei Beispiele von Künstlern, die den Durchbruch in der Modebranche geschafft haben

Zwei Beispiele von Künstlern, die den Durchbruch in der Modebranche geschafft haben

Künstler und Mode

Zwei Beispiele von Künstlern, die den Durchbruch in der Modebranche geschafft haben

Der erfolgreiche Einstieg in die Modebranche erweist sich für viele angehende Modedesigner oftmals als sehr schwierig. Durchhaltevermögen sowie Disziplin sind daher unablässig. In Deutschland bieten einige private und staatliche Hochschulen einen Modedesign Studiengang an, der die Studenten auf das Berufsleben als Designer kontinuierlich vorbereitet und ihnen praktisches, wie auch theoretisches Wissen vermittelt. Voraussetzung für solch ein Studium ist meist die allgemeine Hochschulreife und natürlich ausreichendes Talent im Zeichnen und Nähen. Die jungen Nachwuchstalente Inna Stein und Caroline Rohner, die unter dem Namen Steinrohner bekannt sind, haben sich während ihres Studiums an der Kunsthochschule in Berlin kennengelernt und entwerfen nun seit 2013 ausdrucksstarke Modekollektionen und dies äußerst ergebnisreich.
Ein Modedesignstudium ist allerdings nicht immer zwingend notwendig, um es in die Modebranche zu schaffen. Die deutsch-iranische Berliner Modedesignerin Leyla Piedayesh ist hierfür das beste Beispiel. Sie studierte zunächst Betriebswirtschaft in Bad Homburg und arbeitete danach mehrere Jahre als freie Redakteurin bei verschiedenen Fernsehsendern. Leyla gründete ihr eigenes Modelabel (La La Berlin) und brachte eine eigene Strickkollektion heraus. Diese präsentierte sie 2004 mit großem Erfolg auf der Berliner Modemesse. Regelmäßig stellt sie ihre neuesten Kollektionen auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin vor und hat zudem eine eigene Boutique aufgemacht.

Related Posts

Comments are closed.